dcsimg

Diversisporales ( German )

provided by wikipedia DE
Wissenschaftlicher Name Diversisporales C. Walker & Schuessler

Die Diversisporales sind eine Ordnung von Pilzen, die eine Symbiose (Mycorrhiza) mit sehr vielen Pflanzen bilden.

Merkmale

Die Pilze bilden im Boden und in den Pflanzenwurzeln meist unseptierte Hyphen. Sie bilden arbuskuläre Mycorrhiza mit oder ohne Ausbildung von Vesikeln und mit oder ohne Ausbildung von hypogäischen Hilfszellen. Die ungeschlechtliche Vermehrung erfolgt durch Sporen. Diese können entweder komplex aufgebaut sein mit einem sporentragenden Sacculus, dann werden sie acaulosporoide Sporen genannt, oder es werden komplexe Sporen gebildet, die sich aus einer knolligen Basis auf der sporentragenden Hyphe entwickeln (gigasporoide Sporen), oder sie bilden runde glomoide Sporen. Von anderen Ordnungen der Glomeromycota unterscheiden sie sich genetisch: Sie besitzen die SSU-rRNA Gensequenzen GGGTTTH und TYACCGGRAGGTRT, die den homologen Position 254 und 1495 der Saccharomyces cerevisiae SSU-rRNA Sequenz J01353 entsprechen.

Ökologie und Lebensweise

Die Diversisporales sind fast immer hypogäisch, d. h. im Boden wachsend, selten auch epigäisch, also auf der Bodenoberfläche. Sie bilden immer eine Mycorrhiza-Symbiose mit einer Vielzahl an Pflanzenarten. Sie liefern der Pflanze Nährstoffe (v. a. Phosphor) und Wasser und erhalten ihrerseits einen Teil der durch die Photosynthese erzeugten Assimilate und kommen in fast allen terrestrischen Ökosystemen vor. Charakteristischerweise bilden sie wie die meisten arbuskulären Mycorrhizapilze in den Wurzeln sogenannte Vesikel und Arbuskel.

Systematik

Da die Diversisporales wie die meisten arbuskulären Mykorrhizapilze nur wenige morphologische Merkmale zur Unterscheidung haben, wurden viele Arten neben den Gattungen Gigaspora und Acaulospora zur Gattung Glomus gezählt. Mit molekularbiologischen Methoden wurde festgestellt, dass die Gattung polyphyletisch ist. Walker und Schüßler beschrieben die Ordnung zwar schon 2001, publizierten sie gültig aber erst 2004. Im Moment beinhaltet die Ordnung acht Gattungen in fünf Familien:

Quellen

Einzelnachweise

  1. Sarah Symanczik, Mohamed N. Al-Yahya’ei, Anna Kozłowska, Przemysław Ryszka, Janusz Błaszkowski: A new genus, Desertispora, and a new species, Diversispora sabulosa, in the family Diversisporaceae (order Diversisporales, subphylum Glomeromycotina). In: Mycological Progress. 17, Issue 4, pp, Nr. 4, 2018, S. 437–449, doi:10.1007/s11557-017-1369-y.
license
cc-by-sa-3.0
copyright
Wikipedia Autoren und Herausgeber
original
visit source
partner site
wikipedia DE

Diversisporales: Brief Summary ( German )

provided by wikipedia DE

Die Diversisporales sind eine Ordnung von Pilzen, die eine Symbiose (Mycorrhiza) mit sehr vielen Pflanzen bilden.

license
cc-by-sa-3.0
copyright
Wikipedia Autoren und Herausgeber
original
visit source
partner site
wikipedia DE